Daten & Fakten

… zum Thema Organspende

  • In Deutschland warten rund 8500 Menschen auf ein lebenswichtiges Organ; jeden Tag kommen etwa 14 Menschen dazu.
  • Jeden Tag sterben 3 Menschen, die auf der Warteliste stehen.
  • Auf eine Niere wartet ein Mensch im Durchschnitt 7 Jahre.
  • 82% der Bundesbürger stehen der Organspende positiv gegenüber.
  • 98% der Deutschen wollen im Notfall ein neues Organ für sich haben.
  • Nur 67% würden einer Organentnahme nach ihrem Tod zustimmen.
  • 39% der Deutschen besitzen einen Organspendeausweis.
  • In Spanien werden die meisten Organe gespendet (46,9 Organspender auf 1 Millionen Einwohner)
  • In Deutschland gibt es 9,0 Organspender auf 1 Millionen Einwohner.
  • NRW ist das Bundesland mit den meisten Organspendern, gefolgt von Bayern, Region Nord und Region Ost.
  • Im Jahr 2021 wurden in Deutschland 2905 Organe gespendet.

Entwicklung der Organspende im Jahresvergleich

Teile aus dem DSO Vorwort des Jahresberichtes 2021 :

 

Hinter uns liegt ein weiteres Jahr, dem die Coronavirus-Pandemie ihren Stempel aufdrückte und uns allen ein
hohes Maß an Einschränkungen, aber auch viele Herausforderungen abverlangte. Umso größer ist daher unser Dank und unsere Hochachtung gegenüber den Ärztinnen, Ärzten und Pflegekräften auf den Intensivstationen der Kliniken,
die sich auch im zweiten Jahr ihrer Dauerbelastung weiterhin für die Organspende eingesetzt haben. Ihr Engagement
hat maßgeblich dazu beigetragen, dass nach 2020 auch im vergangenen Jahr die Organspendezahlen hierzulande nicht eingebrochen sind, sondern seit 2019 weitgehend stabil blieben: So waren es vor Pandemiebeginn 932 postmortale Spender, 913 in 2020 und 933 in 2021. In Anbetracht der teils massiven Einbußen, die andere europäische Länder über die zwei Jahre zu verzeichnen hatten, können wir mit dieser errungenen Stabilität in Pandemiezeiten noch zufrieden sein. Allerdings bewegen wir uns in Deutschland nach wie vor unverändert auf einem sehr niedrigen Niveau, was die Organspendezahlen betrifft.

 

Nicht aus den Augen verlieren dürfen wir deshalb eine ganz andere Zahl – und zwar die der Patientinnen und Patienten, die auf eine Organspende warten. Aktuell sind das rund 8.500 schwer kranke Menschen. Davon warten allein rund 6.500 auf eine Nierentransplantation.

Kontakt

Kontakt

Wir freuen uns über
Ihre Kontaktaufnahme!

Selbsthilfe Organtransplantierter NRW e.V.
Norbert Longerich
Mittelstraße 3
41569 Rommerskirchen

Tel.: 0 21 83 | 81 870
Fax: 0 32 22 | 51 50 558
Mobil: 0151 | 70 10 54 91

Ihre Ansprechpartner sind:
Norbert Longerich
Günter Breitenberger

Tel.: 0 21 83 | 81 870
Fax: 0 32 22 | 51 50 558
Mobil: 0151 | 70 10 54 91